GedankenBilder Edith Tries

Gerti Kurth:
Du hast einfach den Blick dafür, liebe Edith,
...mehr

Gerti Kurth:
Ja, liebe Edith, da hast du wirklich Glück ge
...mehr

elfi s.:
Wieder so ein schöner Sonnenuntergang. Auch d
...mehr

elfi s.:
Ein gelungenes Foto, welches den Frühling ank
...mehr

Anette:
Ein Zeichen, dass der Frühling kommt.Tolles B
...mehr

Zitante Christa:
So ein Zufall !!Da öffne ich Deinen Beitrag,
...mehr

Gudrun:
Schön! Nun kann der Frühling kommen! Danke fü
...mehr

elfi s.:
Obwohl Hochwasser ja auch zu den Dingen zählt
...mehr

elfi s.:
Oh, das sieht wirklich schlimm aus. Zum Glück
...mehr

elfi s.:
Aber hallo, das sind phantastische Sonnenunte
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 323
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1644
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2803

Ausgewählter Beitrag

eingetaucht

sind wir in einen Abend wie aus "1001 Nacht"
und daran möchte ich Euch gerne teilhaben lassen.

Wie in jedem Jahr, so fand in Duisburg auch jetzt wieder das
"Ruhrorter Hafenfest" statt.
Dieses Fest geht immer über 4 ganze Tage -
von Freitag Vormittag bis Montag Abend.

Viele Jahre waren wir leider nicht dabei, weil bei uns der Samstag
immer ein ganz normaler Arbeitstag war.

Da in diesem Jahr das Wetter sehr gut und das Ausschlafen am Samstag
 garantiert waren, haben wir uns Freitag Abend aufgerappelt und
sind um 21 Uhr losgezogen.

So spät noch? Na klar ...

denn in Duisburg gibt es das Feuerwerk schon zu Beginn des
Festes und nicht als Abschluss!

Wir blieben auf unserer (linken) Rheinseite und haben uns im
Stadtteil Homberg in Position gebracht.

In den Rheinwiesen sowie im darüber liegenden Biergarten des Restaurants war
 die  Stimmung bestens. Alles war schön beleuchtet,
 es gab in den Wiesen Trink-, Würstchen- und Süßigkeiten-Buden,
 dazu eine Show-Bühne mit Live-Musik.



 

Bei diesem Foto war es ca 22 Uhr,
 noch waren die Wiesen teilweise menschenfrei.


Von unserem Standort aus hatten wir einen prima Blick auf die
Friedrich-Ebert-Rheinbrücke, über den Rhein und auf die
Mühlenweide, den Festplatz im Stadtteil Ruhrort.







Von dieser Brücke aus findet immer das Feuerwerk statt.

Pünktlich nach den 23 Uhr-Nachrichten unseres Heimatsenders Radio DU
setzte die Musik ein, die das Feuerwerk untermalen würde ...
und los ging es.


"Rot-Licht"






Es folgten viele wunderschöne Licht- und Farbkombinationen,
die leider schwer zu fotografieren waren.
Formen und Farben wechselten meistens so schnell, dass weder
ich noch meine Kamera reagieren konnten.


Hier wird die Brücke zu einem gold-schimmernden Wasserfall:







Auf der anderen Seite der Brücke sieht der "Wasserfall" übrigens noch
schöner aus. Dort rinnt er schon vom oberen Rand der Brüstung hinunter,
 ist also noch einige Meter höher.
Die bunt beleuchteten Schiffe, die extra für das Feuerwerk angereist waren,
 lagen natürlich alle auf der entsprechenden Brückenseite.


silber-goldenes Sternengefunkel:



 









Weil wir sehr nah an der Brücke standen hatten wir manchmal ein
Gefühl, als würden Sterne oder Sternenstaub auf uns nieder regnen:







Das Feuerwerk dauerte 30 Minuten und malte viele
 traumhafte Bilder an den Himmel.

Und was ich mir vorgenommen hatte, habe ich auch geschafft:

ich wollte dies alles nicht nur durch mein Objektiv sehen,
sondern auch für mich selber wahrnehmen und auf
mich wirken lassen.

Nach Beendigung des Feuerwerks gab es auf beiden Rheinseiten
großen Applaus, den sich die Pyrotechniker redlich verdient hatten!

Danach war es eine kurze Zeit relativ still.
Die Brücke lag wieder ruhig da und ihre Laternen warfen
einen Lichtschimmer auf das Wasser:






Dann fuhren die Schiffe laut hupend den Rhein entlang und die Feiern
nahmen wieder ihren Lauf.


Eine unbestreitbare Tatsache ist, dass Duisburg in der letzten Zeit
 für viele Negativ-Schlagzeilen gesorgt hat.

Dieses wunderschöne, stimmungsvolle Feuerwerk war da mehr als nur
ein kleines Trostpflaster -
für mich war es ganz eindeutig der
absolute Veranstaltungs-Höhepunkt des ganzen Jahres



Für das nächste Jahr hoffen wir auf ebenso gutes Wetter
und darauf, dass uns unsere Kinder und einige Freunde mit Decken,
 Klappstühlen und Picknick-Körben Gesellschaft leisten -
so machen das nämlich die Profis, die wir wegen dieser guten Ideen
ein bisschen beneidet haben 

Hach, war das schön!

Einen guten Wochenbeginn wünsche ich Euch allen!


Nickname 18.08.2013, 20.24

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von aNette

Das war ja wohl eine beeindruckende Szenerie. Habe schon etliche Fotos davon im Netz gesehen. Klasse. z.Zt. gehts anscheinend überall rund und die Menschen bekommen nicht genug von dem Spektakel. Duisburg, Köln, Dortmund Dresden und es geht so weiter. Bis Silvester ;-) Toll gemacht, Edith. lg aNette

vom 22.08.2013, 23.04
Antwort von Nickname:

Dankeschön, liebe aNette - meine Kamera hat das sehr gut gemacht ;-)

Es stimmt, Feuerwerke gibt es derzeit sehr viele. Das hat den Vorteil, dass man nicht unbedingt weit fahren muss, um sich das anzusehen.

Wir haben das Glück, so eine tolle Veranstaltung in unserer Stadt zu haben - alle Jahre wieder.

Liebe Grüße!

 


4. von Gerti Kurth

Meine liebe Edith,
Sorry, dass ich so lange nicht hereinschauen konnte. Erst ging mein PC kaputt und jetzt kann ich nichts mehr in meinen Blog schreiben. ich bin so unglücklich. Das letzte Gedicht hat mir Maria Scheibl reingesetzt, weil ich es nicht konnte. Bei ihr ging es!
Du hast wie immer wunderschöne Aufnahmen vom Feuerwerk gemacht und dazu braucht man natürlich auch die passende Kamera.
Ich hoffe, dass ich es bald wieder hinkriege mit meinem Blog.
Ganz liebe Grüße von
Gerti :(

vom 22.08.2013, 14.06
Antwort von Nickname:

Das habe ich bei Dir gelesen, liebe Gerti.

Hoffentlich läuft alles wieder "rund" bei Dir bzw. Deinem Blog!

Es ist ärgerlich, wenn man etwas reinsetzen will und nicht kann.

Meine Kamera ist gut, aber durchaus kein Supermodell. Es gibt erheblich bessere und auch teurere Kameras.

Etliche Fotos sind viel besser geworden sind als ich dachte, da war ich selber überrascht.

Liebe Grüße und ein schönes WE!

 


3. von Anette

Das schaut ja fast so wie bei "Kölner Lichter" aus - irgendwann ist das dann auch im TV ;-) ...
Die Stimmung kommt sehr gut rüber, die Bilder sind toll!
Gemeinsam mit Familie und Freunde macht das sicherlich ganz viel Spaß.
Liebe Grüße, Anette

vom 19.08.2013, 17.01
Antwort von Nickname:

In Köln zum Feuerwerk waren wir noch nie, liebe Anette.

Ich habe aber auch schon von anderen gehört, dass die beiden Feuerwerke vergleichbar sein sollen.

Da haben wir es dann bequemer, wenn wir hier gucken ;-)

Wir hoffen darauf, dass wir im nächsten Jahr einige Begleiter haben. Eine Freundin hat schon entsprechende Signale ausgesandt.

Dankeschön fürs Lob und liebe Grüße!

 


2. von Agnes

Das sieht alles sehr schön aus, obschon ich beim Feuerwerk in dern Silvesternacht immer ein eher negatives Gefühl habe, weil so viel Geld in den Himmel geschossen wird, muss ich trotzdem bekennen, dass ich das Feuerwerk an sich sehr gerne sehe.
Ganz toll sieht der Wasserfall an der Rheinbrücke aus.
Du hast die Atmosphäre des Abends gut eingefangen, ich kann mir gut vorstellen wie gemütlich und stimmungsvoll das war.
LG
Agnes

vom 19.08.2013, 16.58
Antwort von Nickname:

Ich habe auch immer ein ungutes Gefühl bei diesem weltumspannenden Feuerwerk und denke, dass das viele Geld besser anders "angelegt" werden könnte.

Außerdem sehe ich darin eine riesige Luftverpestung.

Wir persönlich veranstalten in dieser Hinsicht auch nichts, keine Knaller, keiner Raketen.

Trotzdem denke ich auch,  dass es ein Brauch ist, der Freude und Zuversicht ausdrücken soll - und ändern kann man das eh nicht.

Und ganz ehrlich gesagt: ich gucke mir das auch gerne an ;-)


Das Feuerwerk mitsamt der Stimmung war wirklich sehr schön - und ich habe festgestellt, dass ich bessere Fotos gemacht habe als die Fotografen der Tageszeitungen hier.

Wie war das noch? "Dat Glück ....!" ;-)

Liebe Grüße!


1. von Sunsy

Boah, sind das wunderschöne Fotos... staun... Und wie du das Feuerwerk eingefangen hast, grandios!

Ganz liebe Grüße und hab eine tolle Woche
Elke

vom 19.08.2013, 15.16
Antwort von Nickname:

Hallo liebe Elke, wie schön, dass Du hierher gefunden hast :-)

Dankeschön fürs Lob!

Die besten Fotos sind entstanden, als ich die Automatik der Kamera eingeschaltet habe. Zuerst habe ich andere Einstellungen ausprobiert, aber dat war nix ;-)

Ein schönes WE wünsche ich Dir!