GedankenBilder Edith Tries

Maria:
Das ist wirklich ein farbenfrohes Foto und ei
...mehr

Gerti Kurth:
Du hast einfach den Blick dafür, liebe Edith,
...mehr

Gerti Kurth:
Ja, liebe Edith, da hast du wirklich Glück ge
...mehr

elfi s.:
Wieder so ein schöner Sonnenuntergang. Auch d
...mehr

elfi s.:
Ein gelungenes Foto, welches den Frühling ank
...mehr

Anette:
Ein Zeichen, dass der Frühling kommt.Tolles B
...mehr

Zitante Christa:
So ein Zufall !!Da öffne ich Deinen Beitrag,
...mehr

Gudrun:
Schön! Nun kann der Frühling kommen! Danke fü
...mehr

elfi s.:
Obwohl Hochwasser ja auch zu den Dingen zählt
...mehr

elfi s.:
Oh, das sieht wirklich schlimm aus. Zum Glück
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 323
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1645
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2805

Ausgewählter Beitrag

Doppel-Sonne


Um mein Probe-Posting nach Umstellung des Adminbereiches irgendwie aufzuhübschen,
bediene ich mich eines Fotos von 2012 und einer Frage dazu.










Rechts ist die Sonne zu sehen und ein ganzes Stück weiter links gibt es eine Art Spiegelung.
Hat jemand von Ihnen / Euch so etwas auch schon einmal gesehen
bzw. kann dieses Phänomen erklären?
Vielleicht ist das ja eine Erscheinung, die es nur in den Wintermonaten gibt?
Das Foto habe ich in einem Februar gemacht.

Letztens habe ich Fotos von irisierenden Wolken gesehen,
aber das hier sieht anders aus.

Ich bin gespannt, ob sich jemand damit auskennt und mir (und den Lesern hier)
eine Erklärung geben kann.


So, und jetzt versuche ich mein Glück, drücke auf "posten jetzt" und hoffe,
dass ich alles richtig gemacht habe :)


Nickname 16.02.2015, 18.07

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Harald

das ist ein unsichtbarer Todesstern :D
Der gleiche Effekt zeigt sich bei einer Glaskugel wenn sie gegen die Sonne gehalten wird.
Ok etwas viel Fantasie braucht es schon zu glauben das zwischen der Erde und der Sonne ein unsichtbarer Planet oder Dysonssphäre ist.
Das Phänomen scheint aber etwas neues zu sein das es in der Vergangenheit so nicht gegeben hat.
Es wäre zwar möglich das es sich um eine Lichtspiegelung der Alupartikel von den Chemtrails handelt.
Es lässt sich jedoch nicht die Zeitbeschleunuigung erklären die seit Anfang der 90iger stetig an Wachstum zugenommen hat.
Durch so ein riesiges Ding würde eine zusätzliche Gravitation entstehen die die Zeit beschleunigt.
Vieleicht ist es schon aufgefallen das die Zeitbeschleunigung nicht konstant ist.
Im Winter scheint diese schneller zu verlaufen als im Sommer.
Komischerweise erscheint dann auch dieser Doppelsonnen Effekt.
Wenn dieser unsichtbare Gigant im Winter zwischen Sonne und Erde steht (Doppelsonnenefekt), vergeht auch die Zeit schneller als im Sommer wo er dann in weiter Entfernung stehen dürfte.
Da der Mond auch nicht natürlich ist und es da draußen nur so von Aliens wimmelt würde mich das auch nicht überraschen wenn Sie noch einen Beobachtungsposten ins Sonnensystem geholt haben.
LG Harry

vom 08.01.2016, 07.36
Antwort von Nickname:

Hallo Harald, das ist ja eine Menge an Erklärungen.
Ich tippe dann mal auf die Aliens mit ihrem Beobachtungsposten - das wäre doch mal was
Danke für den Kommentar und liebe Grüße!

7. von Jörg

Das ist eine Nebensonne liebe Edith!
Hier klicken
Liebe Grüße
Jörg

vom 31.03.2015, 22.46
Antwort von Nickname:

Das ist es, lieber Jörg.
Danke für den Link
- und für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber!
LG  Edith
6. von Agnes

Juchuuu!
Edith ist wieder da, wie schön.
Freut mich, dass Du die Umstellung hinbekommen hast.
Zu der Frage nach der doppelten Sonne weiß ich leider auch keine Antwort.
Kann das eine Spiegelung auf dem Objektiv sein?
LG
Agnes

vom 02.03.2015, 17.59
Antwort von Nickname:

Ich sag`s mal so, liebe Agnes: notdürftig hinbekommen habe ich es. Ich muss mich noch viel intensiver damit befassen, nur fehlt mir leider momentan die Zeit dazu.
Aber das wird schon noch, ich bin da ganz zuversichtlich.
Nein, eine Spiegelung auf dem Objektiv ist diese zweite "Sonne", die links im Bild zu sehen ist, nicht.
Erklärungen könnten Lichtspiegelungen sein. Einleuchtend ist mir da die Beschreibung des Halo-Effektes in Anettes Kommentar.
Liebe Grüße schicke ich Dir.

5. von Pat

Geht doch. Ist alles halb so wild liebe Edith. Die Grundtechnik ist ja geblieben. Einiges ist Netz sogar einfacher geworden. Man muss sich nur einmal ans neue Design gewöhnen.
Lieben Gruss Patrizia

vom 01.03.2015, 21.41
Antwort von Nickname:

Naja, liebe Patrizia, fit bin ich in dem neuen Arbeitsbereich noch lange nicht, aber ich habe ja jetzt auch lange pausiert. So muss ich mich also wieder neu damit beschäftigen.
Und wie ich ein Smiley einbinde, habe ich auch noch nicht herausgefunden :-(
Aber: kommt Zeit, kommt Rat - oder so *g*
Schön, Dich hier zu lesen.
Liebe Grüße in die Nachbarschaft :-)

4. von bruni

Liebe Edith,

ich habe Deinen Eintrag in meinem Gästebuch entdeckt u. mich mal wieder gefreut, eine neue Leserin gefunden zu haben.
Den feed-Reader zu nutzen für neue Beiträge, ist eine gute Idee.
So hoffe ich jetzt, Dich bald bei den Kommentaren zu entdecken und sage jetzt schon mal Danke für´s Stöbern, denn das ist eine feine Art, sich mit wortbehagen anzufreunden

Liebe Grüße von Bruni an Dich

vom 22.02.2015, 13.37
Antwort von Nickname:

Liebe Bruni, leider werden Deine Beiträge im Feedreader nur mit der Überschrift angezeigt, so dass der mir leider nichts bringt.
Ich komme dann hin und wieder mal gucken, was es Neues zu lesen gibt bei Dir.
Liebe Grüße an Dich.

3. von Anette

Ich denke, das ist ein sogenannter "Haloeffekt" ... Hier klicken%28Lichteffekt%29
Da gibt es ganz unterschiedliche Varianten ....
Du hast alles richtig gemacht, es hat geklappt ;-) ....
Irgendwie bekomme ich keine Info mehr über den Feedreader, wenn du neu gebloggt hast. Ich muss da mal nachschauen ...
Mit lieben Grüßen, Anette

vom 22.02.2015, 13.12
Antwort von Nickname:

Ich denke, dass Du damit richtig liegst, liebe Anette.
Diese Lichtspiegelungen haben mich echt überrascht. Ich hatte so etwas noch nie gesehen.
Vielen Dank und liebe Grüße!


2. von Gerti Kurth

Liebe Edith,
lange war ich nicht mehr bei dir zu Besuch. Es fehlte aus gesundheitlichen Gründen die Bereitschaft dazu, mich im Internet zu betätigen. Auch mein Schreiben blieb auf der Strecke und nur langsam kommt wieder Freude auf.
Drum sei nicht enttäuscht, dass ich auch deine Seite vernachlässigt habe. Ich hoffe, das wird wieder.
Ich schicke dir liebe Grüße
Gerti :)

vom 20.02.2015, 14.17
Antwort von Nickname:

Liebe Gerti, ich hoffe, Dir geht es wieder besser.
Viele Grüße an Dich.


1. von Zitante Christa

Ich trau mich mal mit ein paar Vermutungen, die ich bei der Suche mit dem Begriff "doppelte Sonne" gefunden habe:

In einem Wetterforum wird vermutet, daß dieser Effekt durch eine "Lichtauffächerung" oder auch "Luftspiegelung" entsteht.

In einem anderen wird von einer Reflexion geschrieben, die durch eine Nebelwand oder eine besondere Wolkenformation entstehen kann.

Auch wird vermutet, daß Sonnenwinde diesen Effekt hervorrufen können.

Nirgendwo konnte ich aber eine wissenschaftlich wirklich fundierte Aussage finden, die würde mich nämlich auch interessieren.

Liebe Grüße,
Christa




vom 19.02.2015, 07.53
Antwort von Nickname:

Liebe Christa, wie schön, dass Du dich getraut hast.
Ich denke auch, es sind irgendwelche Lichtspiegelungen. Einleuchtend ist mir die Erklärung von Anette mit diesem Halo-Effekt (s. ihr Kommentar)
Das liegt ja alles nah beieinander.
Danke und liebe Grüße!