GedankenBilder Edith Tries

Agnes:
Danke für die Wünsche liebe Edith, das wünsch
...mehr

Pat:
Das wünsche ich Dir auch. Ich habe mir für di
...mehr

Escara / Esther:
Liebe Edith, auf meiner Blogtour in neuen Jah
...mehr

Maria:
Vielen Dank für die guten Wünsche. Auch dir w
...mehr

Zitante Christa:
Auch ich habe heute einen Stern auf den Weg g
...mehr

Anette:
Danke ...
...mehr

Sandra:
Liebe Edith,auch auf diesem Weg ein frohes Fe
...mehr

Zitante Christa:
Ich kenne die Pflanze unter "Christrose" und
...mehr

Zitante Christa:
Danke Dir, liebe Edith,eine freudvolle Advent
...mehr

Agnes:
Text und Foto bilden eine wunderschöne Kombin
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 318
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1631
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2711

Orte der Stille ...


findet man auch in der oftmals unruhigen Vorweihnachtszeit.
Sogar in unmittelbarer Nähe zu überlaufenen Weihnachtsmärkten gibt es sie.

Manchmal muss man gezielt Ausschau halten, manchmal nur ein wenig nach links oder rechts blicken.

Diesen stimmungsvollen Ort fanden wir im letzten Jahr -
nur ca 150 m vom Getümmel eines Weihnachtsmarktes entfernt.





 




Wie in den letzten Tagen zu hören und zu lesen ist, erfreuen sich viele Innenstädte,
Geschäfte und Weihnachtsmärkte eines großen Käuferandrangs.

Ich wünsche allen, die eine eher besinnliche Adventszeit mögen,
Rückzugsorte zum Durchatmen und Innehalten.





Nickname 13.12.2011, 10.16| (5/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das | Tags: Advent, Gedanken, ,

(k)eine Empfehlung



für Mütter, Väter und sonstige mit der Kindererziehung Beauftragte.



"Wenn du nicht artig bist, bekommst keine Weihnachtsgeschenke"

 - pah, das glaubt doch sowieso kein Kind, das sind doch die allseits bekannten, leeren Drohungen



Wie wär's denn mal damit:


"Wenn Du nicht artig bist, dann geben wir dich hier ab!"









Ich gebe zu, das wäre unfair!


Doch, doch ... ich mag Kinder sehr







Nachtrag v. 13.12.:


Ganz offensichtlich wird mein Posting von der Mehrheit der LeserInnen bzw. derer, die kommentiert haben, nicht so verstanden / aufgefasst, wie ich es gemeint habe - das tut mir Leid!


Darum füge ich hier an dieser Stelle meine Antwort auf den 1. Kommentar ein:


"Dieser Beitrag ist ganz sicher nicht dazu gedacht, ihn Kindern vorzulesen oder ihn als Drohung gegen Kinder zu benutzen.

Ich gehe davon aus, dass auch niemand unter meinen Lesern ist, der dieses Schild und mein Posting für solche Zwecke benutzt!
Es fällt mir schwer zu glauben, dass Eltern aufgrund dieses Beitrages damit beginnen, ihre Kinder unter Druck zu setzen bzw. ihnen damit drohen.

Ich denke dass Eltern, die ihre Kinder mit Drohungen gefügig machen wollen, leider andere Druckmittel haben als solch einen Begriff."


Diese Anmerkungen gelten auch als Antwort auf die Kommentare 3 und 4.


Zur Verdeutlichung habe ich außerdem den Titel mit (k) abgeändert.

Danke und liebe Grüße!

Nickname 10.12.2011, 18.42| (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bilder | Tags: Humor

Galgenhumor



Mit einem Augenzwinkern zu lesen ist dieses Gedicht,
 welches ich schon vor vielen Jahren geschrieben habe.

Dass ich es heute hier vorstelle liegt an meinem letzten Posting
 und einigen Kommentaren dazu.

Vielleicht findet sich ja so manche(r) von Euch hier wieder?!
 




 

 



Nickname 04.12.2011, 10.38| (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gedanken, Gedichte, Sprüche | Tags: Advent, Nachdenkliches, Humor,